Home

Der Amtspokal um den Sparkassencup im Amt Mittelholstein fand vom 15. bis 22. Juli 2017 auf der Sportanlage in Hanerau Hademarschen statt. 8 Mannschaften gingen bei diesem Turnier an den Start. Das Leistungsspektrum reichte auch in diesem Jahr von der Kreisklasse D bis zu Verbandsliga. Für Trainer Thomas Brix ist der Amtspokal eine gute Gelegenheit die Spielgemeinschaft Nindorf/Tappendorf unter Wettbewerbsbedingungen zu testen. Mit einem Platz im oberen Tabellenbereich konnte er allerdings von Beginn an nicht rechnen, zumal auch einige Stammspieler verletzungsbedingt sowie aus privaten und beruflichen Gründen fehlten. Die erste Partie gegen den Vorjahressieger aus Hohenwestedt ging dann auch klar mit 1:4 verloren. Die zweite Begegnung gegen den TSV Aukrug gewannen die"Schwarzhosen" knapp aber letztendlich verdient mit 1:0. Im dritten Spiel in der Gruppenphase, gegen den TSV Lütjenwestedt, trennten sich die Mannschaften mit 1:1 unentschieden. Das Finalspiel um Platz 5 entschied dann die Spielgemeinschaft SG Meezen/Hennstedt klar mit 5:2 für sich.
Die Tore für die Spielgemeinschaft schossen: Pascal Beer (2), Tobias Frahm, Jens Backsen und Jan Rohweder.
Den Sparkassencup gewannen die Vorjahressieger aus Hohenwestedt. Sie siegten gegen die Hausherren aus Hademarschen im Finale mit 4:0.
.