Home

Die Direktkandidaten

Jens Rohwer
Jens Michaelis

Petra Horns

Sönke Gerdt

Jörn Wieben

























 



Jetzt wird es wieder eine interessante Wahl. Mit Erich Steinmetz stellt sich zusätzlich zu den 9 Kandidaten der Wählergemeinschaft ein Einzelkandidat zur Wahl. Erich Steinmetz wohnt, zusammen mit seiner Ehefrau und den Kindern seit 5 Jahren in Nindorf im Osterree 15. Ursprünglich kommt die Familie aus Würzburg und hat hier in der Gemeinde ihre Heimat gefunden.
Am 6. Mai sind die Kommunalwahlen. Zur Wahl stehen neun Kandidaten, die für die neun offenen Plätze als Gemeindevertreter/in kandidieren.
Wie jedoch Onkel Google uns lehrt, ist eine Wahl eine "Entscheidung zwischen zwei oder mehreren Möglichkeiten". Die freie Wahl zu haben ist der Grundstein unserer Demokratie und ohne die Wahlfreiheit ist die Demokratie nur eine leere Floskel. Demnach fehlte etwas Entscheidenes für die Kommunalwahl am 6. Mai. Um die Demokratie zu gewährleisten, stellt sich Erich Steinmetz zur Wahl als Gemeindevertreter. Aus Würzburg ist er einen anderen Ablauf der Kommunalwahlen gewohnt und war daher Anfang Februar sehr überrascht, als die Wählergemeinschaft Nindorf die neun Kandidaten bekannt gab. Aus diesem Grunde hat er sich nun nachträglich als Einzelkandidat gemeldet. Wie er sagt , findet er es grundsätzlich sehr gut, das es in Nindorf nur eine Wählergemeinschaft gibt, dennoch ist er für eine Wahlmöglichkeit bei einer Wahl. Und deshalb: Alle guten Dinge sind 10.

 





Der Einzelkandidat

Erich Steinmetz


Die Listenkandidaten


Nils Lohse

Jochen Lindemann

Hans-Hermann Ohrt

Jochen Warnke