Home


27.01.18 - Über eine Stunde lang verwöhnte der Kyffhäuser Jugend-Musikzug, unter der Leitung von Bogdan Scholtysek, mit seinem neuesten Programm unter dem Motto "Film und Fernsehen" die Gäste des Kyffhäuserballs.
Nach dem Konzert dankte der Vorsitzende Dietmar Karwat nicht nur dem Musikzug für die grandiose Vorführung, sondern auch den vielen Helfern und Helferinnen vom Wald- und Oktoberfest. Nach einem Jahresrückblick folgten einige Ehrungen und Auszeichnungen. 5 Jahre im Verein sind Daniel Rehder und Maik Wiekhorst. Sie bekamen eine Urkunde ausgehändigt. Außerdem bekam Maik Wiekhorst für außergewöhnliche Trainingsleistung beim Schießen das "Schützenschild" vom Verein angesteckt. Bereits 10 Jahre gehört Lisa Schwager dem Verein an und sogar 20 Jahre sind Jana Heine und Timo Karwat dabei.
Über eine Auszeichnung freute sich der Vorsitzende besonders. Für außerordentliche Verdienste bekam Jonas Rehder das "Schleswig-Holstein Schild" vom Landesverband angesteckt. Jonas Rehder bestand im letzten Jahr eine Sachkundeprüfung und eine Schießleiterprüfung. Somit ist er zurzeit der jüngste Schießleiter Schleswig-Holsteins.
Und natürlich durfte auch an diesem Abend das Heimatlied nicht fehlen. Begleitet von Hein Storm auf dem Akkordeon konnten alle Anwesenden das Lied singen.
Spannend wurde es bei der anschließenden Siegerehrung des Ernst-Martin Schier-Pokalschießens. Den ersten Platz belegten
Uwe Riecken, Günter Sievers, Heike Gerdt und Jens Michaelis. Zusammen schossen die Vier ein Gesamtergebnis von 570 Ringen. Auch sie verewigen sich somit auf der Ernst-Martin Schier-Pokal Ehrentafel. Den zweiten Platz belegten Maik Wiekhorst, Petra Horns, Ilse Horns und Christina gr. Feldhaus mit 568 Ringen. Auf dem dritten Platz landeten Jutta Sievers, Indra Ohrt, Dennis Rohwer und Claudia Wolff (560 Ringe). Allen überreichten der 1. und 2. Vorsitzende der Kyffhäuser als Siegerpreise gravierte Besteckteile. Außerdem bekamen alle Ersten der einzelnen Gruppen ebenfalls gravierte Besteckteile überreicht. Schützenkönig wurde Wolfgang Wohlers mit 147 Ringen. Insgesamt verschlechterte sich das Schießniveau mit einem Schnitt von 131 Ringen gegenüber dem Vorjahr (135 Ringe im Schnitt). Es schossen 28 von 92 Schützen und Schützinnen 140 oder mehr Ringe. Letztes Jahr waren es immerhin 42 von 92 Schützen/innen, die 140 oder mehr schossen.
Aufgrund der guten Beteiligung beim Glücksraddrehen konnte der Vorsitzende
wieder 8 Becher mit Geld übergeben. Es gewannen die sechs Ersten mit den meisten Punkten sowie Zwei mit den wenigsten Punkten.
Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung sorgte DJ
Sebastian vom "Hell Intertainment" aus Kropp
für Stimmung.

Für
10 Jahre Mitgliedschaft wurde Lisa Schwager geehrt

Jonas Rehder bekam das "Schleswig-Holstein Schild" angesteckt

Die Schützenkette bekam Wolfgang Wohlers umgehängt


 








 


Für 5 Jahre Mitgliedschaft wurden Daniel Rehder und Maik Wiekhorst geehrt

Bereits 20 Jahre gehören Jana Gerdt und Timo Karwat dem Verein an

Für außergewöhnliche Trainingsleistungen bekam Maik Wiekhorst das "Schützenschild" angesteckt.

Das Gewinnerteam vom Ernst-Martin Schier Schießen: Uwe Riecken, Günter Sievers, Jens Michaelis und Heike Gerdt.

Den zweiten Platz belegten: Christina gr. Feldhaus und Maik Wiekhorst. Nicht auf dem Bild: Petra Horns und Ilse Horns

Auf dem dritten Platz landeten Jutta Sievers, Indra Ohrt und Claudis Wolff. Nicht auf dem Bild: Dennis Rohwer

Die Schießergebnisse findet ihr HIER