Home


Am 18. August 2018 findet in Nindorf das erste Seifenkistenrennen statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und am Sonntag, den 08. April wurden im Vorwege Testfahrten mit drei Seifenkisten organisiert.
Am Ende gab es einige aufschlussreiche Erkenntnisse, die man für das Rennen beachten muss. Sicherheit steht natürlich an erster Stelle. Auf der ca. 600 Meter langen Rennstrecke kam es zu Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 35 Stundenkilometern. Da wird wohl die eine oder andere Stelle mit Strohballen abgesichert werden müssen. Die Seifenkisten selber müssen mit Lenkung und Bremse ausgestattet sein. auch die Maße einer Seifenkiste sollte in einem gewissen Rahmen bleiben . Genauere Infos stehen im Reglement (siehe unten)





 







 

Die Seifenkiste des Sportvereins mit Jan als Pilot zählt sicherlich zu den Mitfavoriten



Teilweise bis zu 35 Stundenkilometern erreichen die Kisten auf der Strecke



Damit die Abfahrt gleich zu Beginn rasant losgeht, wird von einer Rampe gestartet.