Home


Hier das 2:2 durch Sven Struve


Letztendlich war es ein dreckiger Arbeitssieg. Betrachtet man das ganze Spiel, wäre ein Unentschieden sicherlich gerechter gewesen und über eine Niederlage hätten sich die SG-Spieler auch nicht beschweren können. Aber wie es im Fußball nun einmal ist, wer die Tore nicht reinmacht, der wird oft bitterlich bestraft. Die Audorfer kamen wesentlich wacher aus der Kabine und drückten sofort auf das Tor von Jan Rohweder. Bereits in der 8ten Minute musste Rohweder schon hinter sich greifen. Einen scharf geschossenen Ball konnte er nicht festhalten. Benjamin Kohlmorgen stand richtig und drückte das Leder zur 0:1 Führung in die Maschen. Die Audorfer diktierten weiter das Spiel und erarbeiteten sich eine Torchance nach der anderen. Die SG kam in der ersten Hälfte überhaupt nicht in die Partie. Viele Fehlpässe brachte die Audorfer immer wieder gefährlich vor das eigene Tor. Den ersten gefährlichen Angriff hatte die Spielgemeinschaft in der 25ten Minute. Nils Lohse eroberte sich den Ball in der gegnerischen Hälfte, marschierte aufs Tor und donnerte das Leder mit einem Flachschuss in die linke Ecke zum 1:1 Ausgleich. Der Jubel über das Unentschieden wärte allerdings nur 2 Minuten. Stephen Hell brachte die Audorfer in der 27ten Minute wieder in Führung und es gab anschließend viele weitere Möglichkeiten für die Gäste das runde Leder zu versenken. Die Chancenverwertung der Audorfer war an diesem Tag einfach gruselig. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff nutzte Sven Struve die Unsortiertheit der Audorfer Hintermannschaft und schoss das 2:2.
Die zweite Hälfte gestaltete die Spielgemeinschaft etwas ausgeglichener. Die Pässe kamen besser und das Mittelfeld wurde schnell überbrückt. Zwar hatten die Audorfer weiterhin mehr Spielanteile, doch die etwas klareren Torchancen waren auf Seite der Heimmannschaft. In der 79ten Minute sorgte Nils Lohse, der heute eine überragende Leistung ablieferte, für die Entscheidung. Den ins lange Eck zirkulierten Ball konnte Torhüter Christopher Jäger nicht erreichen.
Am nächsten Sonntag, den 04. September, bestreitet die SG ein weiteres Heimspiel in Nindorf gegen den 1.FC Schinkel II. Anpfiff ist um 14 Uhr.


Weitere Bilder vom Spiel: KLICKT HIER