Home



Nach dem Amtspokal-Turnier und zwei gewonnenen Vorbereitungsspielen gegen Reher/Puls und Todenbüttel II musste die Spielgemeinschaft Nindorf/Tappendorf am 14. August zu Hause gegen den TSV Brekendorf antreten. In dem vorgezogenen Punktspiel in der Kreisklasse B ging es gleich zur Sache. Bereits in der zweiten Minute zappelte das Leder im Tor der Brekendorfer. Nils Lohse schlenzte den Ball ins lange Eck zum 1:0. Mit gutem Passspiel wurde das Mittelfeld schnell überbrückt und es gab weitere Torchancen für die "Schwarzhosen". Aber die Brekendorfer versteckten sich nicht. Schnelle Konter sorgten immer wieder für gefährliche Situationen vor dem Kasten von SG Torwart Tim Lucht. Mit der knappen 1:0 Führung ging es dann in die Halbzeit.
Der Ausgleich fiel in der 53 ten Minute. Einen strammen Schuss konnte Lucht nicht festhalten. Der Ball sprang gegen die Latte. Den Abpraller drückte Henrik Staack in die Maschen. Und Henrik Staack sorgte mit einem weiteren Abstauber für den 2:1 Führungstreffer. Nach einem schnellen Angriff der SG und einer guten Torchance, folgte ein direkter Konter der Brekendorfer. Der Torschuss prallte vom Pfosten ab und Henrik Staack stand genau richtig. 9 Minuten später baute Chris Harder die Führung zum 1:3 aus. Doch die SG ließ sich nicht erschüttern und kamen in der 78 ten Minute zum Anschlusstreffer. Mit einem sehenswerten Fernschuss sorgte Philipp Trinker für das 2:3. Danach gab es zwei Riesenmöglichkeiten durch Nils Lohse und Daniel Thun zum Ausgleichstreffer. Allerdings scheiterten beide an dem guten Torhüter der Brekendorfer. Till Schröder machte dann in der 87 ten Minute den Sack dicht. Mit 2:4 endete die kampfbetonte Partie.

Weitere Bilder vom Spiel: KLICKT HIER