Home

Auswärts hui - zu Hause pfui

Das Abendspiel am Freitag, den 12. Mai 2017 gewann die SG Nindorf/Tappendorf mit 2:4 in Rotenhof. Die Tore schossen Sven Struve (1`,84`), Nils Lohse (38`) und Tobias Frahm 49`).
Wie schon beim Heimspiel gegen Bargstedt, wurden auch am Sonntag beim letzten Heimspiel der Saison gegen Sehestedt die defensiven Schwächen der Platzherren offenkundig, Den Gästen reichte eine kämpferische halbe Stunde in der zweiten Halbzeit, um die Partie für sich zu entscheiden. Außerdem stand der Goalgetter der Sehestedter immer da wo ein Stürmer zu stehen hat. Gleich 5 Tore schoss Heiko Gehrk gegen die Spielgemeinschaft und steht mit diesen Treffern souverän mit
33 Toren an erster Stelle der Torjäger in der Kreisklasse B.
Die SG kam eigentlich gut in die Partie und ging in der 20. Minute durch Sven Struve verdient in Führung. Das Spiel entwickelte sich weiter zu Gunsten der Platzherren. Der Ball lief gut und die Torchancen waren vorhanden. Allerdings schoss das fällige Tor der Gast aus Sehestedt in der 29. Minute. Daniel Königbauer ließ die SG-Fans in der 38. Minute wieder jubeln. Sozusagen mit dem Pausenpfiff glich Heiko Gehrk zum 2:2 wieder aus.
Während die SG in der ersten Halbzeit noch eine ordentliche Leistung zeigte, so lief in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel zusammen. In der 53. und in der 63. Minute erhöhte Heiko Gehrk auf 2:4 und machte letztendlich in 85. Minute mit seinem fünften Treffer zum 3:5 den Sack dicht. Nils Lohse konnte zwischenzeitlich noch eimal auf 3:4 verkürzen. Trotz der Niederlage bleibt die SG auf dem vierten Platz.
Das letzte Spiel der Saison 2016/17 findet am Sonntag, den 27.05.2017 in Osterby statt. Anpfiff ist um 15 Uhr.



Bilder vom Spiel: Klickt HIER