Home


24. April 2016 - Die Zweite verliert gegen den Tabellenführer -
Die Erste gewinnt gegen den SSV Bredenbek klar mit 6:3 Toren

Die Zweite musste am Wochenende gegen den Tabellenführer aus Osterrönfeld antreten. Vom Papier und letztendlich auch vom Ergebnis her eine klare Angelegenheit. Das Ergebnis fiel mit 1:4 Toren aber viel zu hoch aus. Es war über weite Strecken ein Spiel auf Augenhöhe und ein Unentschieden wäre möglich gewesen. Genügend Torchancen gab es auf beiden Seiten. Allerdings waren die Gäste aus Osterrönfeld einen Tick kalschnäuziger und versenkten gleich 4 Mal das Leder im Tor von Dennis Rohwer. Das Tor für die SG schoss Nils Thun in der 25. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1 Unentschieden.
Für die Erste war es ein weiteres Endspiel und es fing furios an. Einen scharf geschossenen Freistoß fälschte Nils Lohse unhaltbar für Gästetorwart Rene Pahlke ab und so stand es nach nur 2 Minuten 1:0. Allerdings dauerte die Freude über die schnelle Führung nicht lange an. Gleich im Gegenzug, nur eine Minute später, nutzte Philipp Kriesten die Unsortiertheit der SG- Abwehr und schoss den 1:1 Ausgleichstreffer. Die SG wirkte angeknockt. Wieder war es Philipp Kriesten, der die 1:2 Führung in der 14. Minute für die Gäste schoss. Nur 5 Minuten später erhöhte Ali Ibrahim zum 1:3. Ein unglücklicher Zusammenprall vom Gästetorwart und einen eigenen Abwehrspieler sorgte für die Wende. Beide Spieler blieben leicht benommen liegen. Jens Backsen nutzte die Gelegenheit und drosch das Leder ins leere Tor. Die SG kam jetzt immer besser in die Partie. Die Abwehr stand gut, das Mittelfeld wurde schnell überbrückt und der Sturm setzte immer wieder "Nadelstiche". Pascal Beer schoss in der 36. Minute den 3:3 Pausenstand. Die zweite Hälfte gehörte den Gastgebern. Nils Lohse (58te), Daniel Thun (62te) und Sven Struve (90te) sorgten für den 6:3 Endstand. Drei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Mit diesem Sieg schiebt sich die SG an die Friedrichholmer vorbei auf den 12. Platz und somit auf einen Nichtabstiegsplatz. Am Mittwoch, den 27.04. kommt der Tabellenführer aus Fockbek nach Nindorf. Anpfiff ist um 19 Uhr.
Mehr Bilder von beiden Spielen findet ihr HIER bei Fotos











Bilder vom Spiel Zweite gegen Hamweddel