Home


26. März 2016 - 2:2 Unentschieden gegen Fleckeby
Leider hilft das Unentschieden der Spielgemeinschaft nicht sonderlich weiter. Zu groß ist noch der Abstand zum rettenden Ufer. Genau gesagt sind es 7 Punkte zum 12. Platz. Das Spiel gegen den SV Fleckeby fing turbulent an. Die SG stand noch gar nicht richtig auf dem Platz, da stand es bereits 0:1. Jean Michel Cassini nutzte das heillose Durcheinander in der Hintermannschaft der SG und brachte die Gäste in Führung. Nur 2 Minuten später das gleiche Bild auf der anderen Seite. Pascal Beer war der Nutznießer und schoss das 1:1 in der 4. Minute. Und wieder nur 2 Minuten später musste Torhüter Jan Rohweder, der den verletzten Daniel Königbauer ersetzte, den Ball aus dem Netz fischen. Nach 6 Minuten lag die Spielgemeinschaft mit 1:2 zurück. Danach stabilisierten sich die Abwehrreihen beider Mannschaften und Torchancen waren Mangelware. Mit dem Rückstand ging es in die Pause. In der 58. Minute wurde Daniel Thun im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Pascal Beer zum 2:2 Unentschieden. Es wurde jetzt ein recht körperbetontes Spiel. Schiedrichter Alexander Schmidt musste etliche Male durchgreifen. In der 74. Minute zeigte er Sven Struve Rot wegen Foulspiel. Aber auch ein Fleckebyer Spieler musste zeitgleich mit gelb/rot den Platz verlassen. In der Nachspielzeit hätte Bascal Beer zum Helden des Spiels werden können. Wieder wurde Daniel Thun im Strafraum gefoult. Pascal Beer übernahm die Verantwortung. Nur leider schoss er das Leder knapp über das Tor hinweg. So blieb es beim gerechten Unentschieden.
Mehr Bilder vom Spiel findet ihr HIER bei Fotos