Home

Gleich in der ersten Minute gab es eine Schrecksekunde für die SG Spieler. Wie aus dem Nichts tauchte plötzlich ein Osdorfer Spieler vor dem Tor von Daniel Königbauer auf. Eine Glanzparade vom SG-Torhüter verhinderte die frühe Gästeführung. Danach fand ein offener Schlagabtausch statt. Torchancen auf beiden Seiten. Nur leider mit dem besseren Ende für die Gäste. In nur 8 Minuten machten die Osdorfer den Sack zu. Die Führung erzielte Frank Mettig per Foulelfmeter in der 16. Minute. In der 21. Minute folgte das 0:2. Mit einem sehenswerten Drehschuss überlistete Kai Kober Schlussmann Königbauer. Und nur 2 Minuten später erhöhte Daniel Drews sogar noch auf 0:3. Am Ende der ersten Halbzeit war dann auch Schluss für Daniel Königbauer. Bei einem Zusammenprall mit einem Osdorfer Spieler brach er sich den Finger. Gute Besserung von dieser Stelle aus!!!
Die zweite Halbzeit gehörte eindeutig der Heimmannschaft. In der 64. Minute wurde der Offensivdrang belohnt. Nils Lohse verkürzte per Foulelfmeter auf 1:3. Weitere gute Torchancen folgten, aber das Leder wollte nicht über die Torlinie. Der Osdorfer Mike Behrendt sorgte in der 85. Minute für das 1:4 Endergebnis
Mehr Bilder: Klickt HIER