Home


Nun sprudelt er endlich - Der Springbrunnen im Nindorfer Meiereiteich. Möglich machte es die 2030 Arbeitsgruppe "Tourismus und Kultur". Am Samstag, den 13. August wurde wieder eine Idee von vielen Ideen und Vorschlägen der 2030-Aktion in die Realität umgesetzt.

























 






















 
Bei der Gelegenheit wurde gleich der Teich gesäubert

Dieses ist nur eine Spielzeugpistole





Diese Steine wurden im Laufe der letzten Jahre in den Teich geschmissen

Jochen Warnke hilft mit "schwerem Geschütz"

Der erste Schachtring



Der Beton Konus-Ring ist etwas zu groß

Also ein schneller Wechsel und...

... schon passt es

Dann werden Steine geschleppt

Der Schlauch wurde platziert und die Schachtringe mit Steinen gefüllt

Dann wurden Steine drumherum gelegt

Jochen musste noch etliche Steine von Mariolla Kardel und aus seinem eigenen Steinelager holen

Es wird auf neue Steine gewartet

Kurz vor der Vollendung

Der erste Probelauf...
fertig...