D
 
auf unserer Internetseite
 
 
    Home
 



 
   
 
Mehr Bilder vom Festival: KLICKT HIER



 















































11. Juni 2016 - Am Ende der Veranstaltung war es für den Sportverein eine "Punktlandung", auch wenn es zwischenzeitlich nicht danach aussah. Getränke und Essen waren bis zum Ende genügend vorhanden. Die erste Hiobsbotschaft kam allerdings gegen 19:30 Uhr. "Wir haben keinen O-Saft mehr!" Viele ungläubige Gesichter schauten sich an. Wie kann so etwas passieren? Trotzdem mehr O-Saft als im Vorjahr gekauft wurde, standen um diese Zeit lediglich nur noch 2 Flaschen im Kühlschrank. Der "Run" auf Schweden-Cocktail war enorm. Die Holländer aus Meezen halfen kurzerhand aus und glücklicher Weise findet dieses Festival an einem Samstag statt. So konnten noch sämtliche O-Saft Reserven aus Hohenwestedt und Luhnstedt aufgekauft werden. Gegen 11:30 Uhr dann die zweite Hiobsbotschaft: "Die Schnapsbecher werden nicht ausreichen!" Auch hier wurden im Vorwege reichlich mehr eingekauft und schon wieder hatten die Gäste mehr Durst als erwartet. Hilfsbereite Nachbarn aus Jahrsdorf und Hohenwestedt halfen aus.
16 Jahre Irish Folk Open Air in Poyenberg - ca. 10000 Gäste besuchten auch in diesem Jahr das größte eintägige Folk-Festival Deutschlands, um bei ausgelassener Stimmung fröhlich zu feiern. Sieben Bands mit verschiedenen Stilrichtungen des Irish-Folk präsentierte der Bully Club Poyenberg. Die Bands "Skerryvore", "Celtica", und "Skipinnish" aus Schottland, "Na Fianna" aus Irland, "The Sally Gardens" aus Rostock, "Cobblestones" aus Berlin sowie "The O´Reillys and the Paddyhats" sorgten an diesem Abend für viel Stimmung.