Home

22. Februar 2013 - In seinem Jahresbericht hob der Vorsitzende Wittgrefe besonders den Bau des Überdaches vor dem Sport- und Landjugendheim hervor. Eine Investition, die sich gelohnt hat. Neue Bänke und Tische bereichern zusätzlich den überdachten Eingangsbereich. Diese wurden von Frank Storm gestiftet. Allerdings ist es zum Sitzen und Feiern dort oft zu windig. Deshalb wird weiter investiert und zugeschnittene, abnehmbare Windschutzplanen gekauft. Weiterhin steht auf der Wunschliste in diesem Jahr ein Aufsitzrasenmäher. Der alte Mäher hat den Geist aufgegeben. Hier ist man nach langem Suchen jetzt endlich fündig geworden. Es wird wahrscheinlich ein Vorführmodell von der Firma Husqvarna für 5000,- Euro sein. Ein Probemähen im Frühjahr wird letztendlich die Entscheidung bringen. Auch die Bestuhlung soll aufgefrischt werden. Die Stoffe der einzelnen Sitzflächen haben in den letzten Jahren arg gelitten. Diese werden demnächst in die Reinigung gebracht.
Die Faustballsparte soll wieder aktiviert werden. Frank Storm und Lars Wermke wollen diese Sportart ins Leben rufen. Der erste Trainingsabend wird am 03. April sein. Um 18:30 Uhr wird das Spielfeld aufgebaut und dann geht es los. Wer Interesse hat, sollte rutschfeste Schuhe, bzw. Noppen- oder Fußballschuhe mitbringen. Weiterhin plant der SSV einen Skatkursus für Anfänger. Der Termin steht allerdings noch nicht fest. Neu angeboten wurde im letzten Jahr ein Pilates-Wirbelsäulenkurs. Dieser wurde gut angenommen und findet eine Stunde vor dem Bauch-Beine-Po Kurs jeden Donnerstag im Dörpshuus statt. In beiden Kursen kann jederzeit eingestiegen werden. Wer Interesse hat, meldet sich bei Boto Wittgrefe, Tel.: 04871/46026. Der 10 malige Kurs kostet 40,- Euro. Die Mitgliedschaft im Sportverein ist allerdings Voraussetzung (Jährlich 17,-€).
Aufgrund der guten Einnahmen beim Irish-Folk-Festival in Poyenberg und geringe Trainerkosten, sind diese Investitionen überhaupt möglich, sagte Kassenwart Christian Delfs. Ihm und dem Vorstand erteilte die Versammlung einstimmig Entlastung.
Nach den Spartenberichten folgten die Wahlen.
Hier gab es lediglich eine Veränderung. Lars Wermke wurde einstimmig als Faustballobmann neu in den Vorstand gewählt. Bernd Michaelis (2. Vorsitzender), Christian Delfs (Kassenwart), Gaby Lindemann (Jugendwartin), Boto Wittgrefe (Tischtennisobmann) und Ronald Wichmann (Beachvolleyballobmann) wurden alle ebenfalls einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Die Kasse wird im nächsten Jahr Corinna Moritz prüfen.
Zur Sportlerin des Jahres 2012 wählte die Versammlung die Jugendwartin und Kinderfußball Trainerin Gaby Lindemann.

 


 

Das neue Überdach vor dem Eingangsbereich

Der Vorsitzende gratuliert der Sportlerin des Jahres Gaby Lindemann

Lars Wermke ist neuer Faustballobmann