Home

20. Februar 2015 - Bei den Wahlen gab es in diesem Jahr keine Veränderungen. Alle zu wählenden Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt. Zu mindestens für ein Jahr bleibt der Vorstand in dieser Konstellation zusammen. Im nächsten Jahr wird es auf drei Positionen Veränderungen geben. Der Vorsitzende, der Kassenwart und der Beachvolleyball-Obmann kündigten an, ihre Posten aus privaten-, beruflichen- und altersgründen abzugeben.
In seinem Jahresbericht ließ der Vorsitzende Boto Wittgrefe das letzte Jahr noch einmal Revue passieren. Das Fußball-Hallenturnier 2014 in der Hohenwestedter Halle Parkstraße fand lediglich mit einem Herrenturnier mit 6 Mannschaften statt, da die Altliga ihr Vormittagsturnier mangels Spieler absagen musste. Der Spieleabend wurde im Februar gut besucht. Allerdings stellten die Verantwortlichen fest, dass immer mehr der Nachwuchs fehlt. Aufgrund dessen bot der SSV im April einen Skatkurs für Anfänger an. Auch hier fehlte der Nachwuchs. Beim Quizturnier belegte das Team des SSV den 2. Platz. Im Mai nahm der SSV mit 2 Mannschaften beim Opelcup teil und im Juni stand das Irish-Folk-Festival auf dem Programm. Auch in diesem Jahr konnten gute Einnahmen erwirtschaftet werden. Im Juli fand dann das Sportfest statt. Der Straßenkampf wurde durch eine Fahrradrallye ersetzt und als Highlight wurde Bogenschießen angeboten. Pünktlich zum Sportfest sind die Kultivierungsarbeiten neben dem Sport- und Landjugendheim fertig geworden. Ca. 1 Jahr hat es vom Absägen der Bäume bis zum Verlegen der letzten Gehwegplatte gedauert, bis die Verschönerungsideen des SSV Vorstandes umgesetzt waren. Im September ließ der SSV einen Jahreskalender mit vielen Bildern von 12 Sportfesten drucken. Der Verkauf ließ ein wenig zu Wünschen übrig.
Natürlich wurde auch in diesem Jahr wieder investiert, berichtete der Vorsitzende weiter. Zwei zusätzliche Windschutzplanen, mehrere Kubikmeter Kies und zwei Flutlichtlampen wurden gekauft.
Im Anschluss konnte Kassenwart Christian Delfs von einer immer noch guten Kassenlage berichten.
Kassenwart und Vorstand wurden einstimmig Entlastung erteilt.
Nach den Spartenberichten folgten die Wahlen.
Hier gab es, wie bereits oben erwähnt, keine Veränderung.
2. Vorsitzender bleibt Bernd Michaelis. Kassenwart Christian Delfs ließ sich lediglich für 1 Jahr wiederwählen, Jugendwartin bleibt Gaby Lindemann. Tischtennis-Obmann bleibt Boto Wittgrefe, Beachvolleyball-Obmann bleibt für ein Jahr Ronald Wichmann. Die Kasse wird im nächsten Jahr Petra Horns prüfen.