Home
An 7 Tischen wurde am Freitag, den 6. Februar 2015 Karten gespielt und gewürfelt. 27 Spieler und Spielerinnen folgten der Einladung des SSV Nindorf und kamen zum Spieleabend ins Sport- und Landjugendheim. Leider mussten die Verantwortlichen des SSV auch in diesem Jahr wieder feststellen, dass das Skatspiel die jungen Menschen nicht begeistern kann. Das Durchschnittsalter lag weit über 60 Jahre. Es scheint ein Altherrenspiel geworden zu sein. Selbst die Frauen blieben fern. Auch ein Skatkurs im letzten Jahr schlug fehl. Lediglich 3 ältere Herren besuchten den vom SSV organisierten Skatkurs. Im Computerzeitalter scheint vielleicht noch das Pokerspiel eine Chance bei den jungen Leuten zu haben. Beim Doppelkopfspiel sah es ähnlich aus. Zwar lag das Durchschnittsalter etwas tiefer, doch auch hier fehlte der Nachwuchs.

Karl-Heinz Seemann fuhr mit 2 Fleischpreisen nach Hause

Ilse und Uwe Horns verabschieden sich selten mit leeren Händen vom Skatturnier

Auch Friedrich Ralfs freute sich über einen ersten und einen zweiten Platz

 






Die Kniffelrunde