Home

Nindorf/Tappendorf gewinnt das eigene Hallenturnier
Das Fußball-Hallenturnier des SSV stand in diesem Jahr unter keinem guten Stern. Nachdem das Altliga-Turnier am Vormittag schon im Vorwege mangels Spieler der SSV-Altliga abgesagt werden musste, stand plötzlich auch das Herrenturnier auf der Kippe. Die ordnungsgemäße schriftliche Anmeldung fand nicht den richtigen Adressaten und somit wurde die Sporthalle Hohe Geest anderweitig vergeben. Erst 2 Tage vor dem Turnier konnte das Hallenproblem gelöst werden. 6 Mannschaften trafen sich am Samstag, den 11. Januar in der Sporthalle Parkstraße neben der Hohenwestedter Tennishalle.
Das Auftaktspiel
bestritt der Gastgeber, die Spielgemeinschaft Nindorf/Tappendorf gegen den MTSV Hohenwestedt 2. Das erste Tor des Turniers und das einzige der Begegnung schoss Daniel Thun. Selbstbewusst, mit einem Sieg in der Tasche, ging man in die zweite Partie gegen den TuS Bargstedt. Nach 12 Minuten Spielzeit trennte man sich 2:2 Unentschieden. Es war ein spannendes Spiel und aufgrund der besseren Torchancen wäre eigentlich mehr drin gewesen. Auch bei der dritten Begegnung der Spielgemeinschaft gegen den FC Reher/Puls war sich das Publikum einig. Die SG spielte den besseren Fußball und hatte die klareren Tormöglichkeiten. Nur leider schossen die Gäste ein Tor mehr und gewannen 1:2. Gegen den TSV Aukrug 2 führte die SG schnell mit 2:0 durch Tore von Henrik Thun und Pascal Beer. Mit der Führung im Rücken, drosselte die SG etwas das Tempo und wurde prompt mit Gegentoren bestraft. Am Ende gewann der Gastgeber dann aber doch die Partie mit 5:3 Toren. Die letzte Begegnung der SG war eine klare Angelegenheit. Mit 4:0 siegte man gegen den Meezener SV durch Tore von Daniel Thun, Sven Struve, Dennis Rohwer und Kim Sievers.
Mit 3 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage gewannen die Hausherren aufgrund des besseren Torverhältnisses das eigene Fußballturnier. Zweiter wurde die Spielgemeinschaft Reher/Puls und den dritten Platz belegte der TSV Aukrug.





















Die Tabelle

1. SG Ni/Ta 10P 13:7
2. Reher/Puls 10P 11:7
3. Aukrug 9 P 12:12
4. MTSV 7 P 13:10
5. Bargstedt 7 P 12:12
6. Meezen 0 P 7:20



Die Torschützen der
SG Nindorf/Tappendorf


Finn-Merten Trinker (3)
Daniel Thun (2)
Pascal Beer (2)
Henrik Thun (2)
Tobias Frahm
Sven Struve
Dennis Rohwer
Kim Sievers




 






















 
Daniel Thun schießt das erste Tor des Turniers





Tor für den TuS Bargstedt

Henrik Thun schießt das 1:0 gegen Bargstedt
Unhaltbar für Daniel




Ein Kopfballtor ist eher eine Seltenheit beim Hallenturnier. Pascal Beer köpft den Ball zum 5:3 ins Aukruger Tor

Torhüter Daniel Königbauer hielt seine Mannschaft mit bravourösen Paraden bei allen Begegnungen im Spiel
Daniel Thun schießt das 1:0 gegen Meezen


3:0 - Tor von Dennis Rohwer
4:0 - Tor von Kim Sievers
Daniel Königbauer nimmt das Preisgeld für den ersten Platz entgegen
Fußballobmann Jan Rohweder gratuliert dem Spielführer der SG Reher/Puls zum zweiten Platz

Der Spielführer der Aukruger bekommt ebenfalls ein Preisgeld für den dritten Platz überreicht.

Die Sieger mit Trainer und Fans. Es fehlen: Sven Struve und Finn-Merten Trinker