beim Völkerball
 
 
 




Völkerballobfrau
Traute Ohrt
Tel.: 04871 1716





Aktuelles


Völkerball ist eine alte Sportart, die früher und auch noch heute, wenn auch immer seltener, in den Schulen gespielt wird. Offiziell besteht die Nindorfer Völkerballgruppe schon so lange wie der Sportverein existiert, also seit 27 Jahren. Aber schon 1977 fand sich eine Gruppe zusammen, die auf dem alten Schulhof trainierte. Es entstanden in den Jahren viele Kontakte zu anderen Dörfern und so fand fast jeden Sommer ein Turnier statt, an dem sich 6 bis 9 Dörfer beteiligten. Aber es gab auch Kontakte über die Grenzen hinaus zu anderen Bundesländern wie Niedersachsen und Ostfriesland.
1994 nahm die Nindorfer Völkerballmannschaft am deutschen Turnerfest in Hamburg teil. Als Deutscher Meister in der Hobbygruppe kehrten die Nindorferinnen zurück.
1995 veranstaltete die Nindorfer Völkerballgruppe selbst ein Turnier in Hohenwestedt. 11 Mannschaften aus 4 Bundesländern nahmen daran teil.
Seit 1996 wird jährlich ein DTB Völkerballpokalturnier in Deutschland veranstaltet, an dem die Nindorferinnen fast immer teilnahmen.
Am 12.11.2001 interviewte die Welle Nord Musikbox die Völkerballfrauen. Einen Tag später wurde das Interview und die Musikwünsche im Radio gesendet. Durch diese Sendung wurden wieder Kontakte zu anderen Völkerballmannschaften aus Dithmarschen geknüpft. Somit findet wieder jedes Jahr regelmäßig im Sommer ein Turnier statt.




 


Training:
Jeden Montag um 20 Uhr in der alten Realschulhalle in Hohenwestedt




Bilder von Turnieren