Home



14.12.2019 - In diesem Jahr richtete wieder der DRK-Ortsverein Nindorf die Senioren-Weihnachtsfeier im Dörpshuus aus. Ca 80 Senioren, Seniorinnen und DRK Mitgliederinnen begrüßte die DRK Vorsitzende Sonja Köbke Stürken an diesem Nachmittag. Nach einem Gedicht über einen Weihnachtsbaum wurde traditionell der vom DRK aufgestellte Weihnachtsbaum verlost. Der Gewinner-Cent klebte unter dem Teller von Pastor Opitz. Somit ging der geschmückte Baum nach Hohenwestedt.
Anschließend waren die "Lütten Lüüd" an der Reihe. Sie erfreuten die Gäste mit den Liedern "Rudolf mit de rode Snuut", "Lasst uns froh und munter sein" und "In der Weihnachtsbäckerei". Außerdem trugen die angehenden Schulkinder ein plattdeutsches Gedicht vor. Als ein kleines Dankeschön gab es eine Naschitüte vom DRK.
Dann wurden die Torten auf die Tische gestellt. Viele selbstgebackene Schwarzwälder Kirsch und Nusstorten verteilten die DRK-Helferinnen auf die Tische. Zusätzlich gab es noch Stollen sowie Käse- und Wurstbrote. Als besonderes Getränk konnte der von der Gemeinde gespendete Apfelsaft von der Mostereiaktion genossen werden.
Nach dem Kaffeetrinken überbrachte Bürgermeister Jens Rohwer Grußworte und ließ das aufregende Nindorfer Jahr noch einmal Revue passieren.
Als einen besonderen musikalischen Überraschungsgast begrüßte die Vorsitzende Cynthia Scholz an. Sie wurde in der Einladung als eine ehemalige Nindorferin angekündigt. Viele rätselten bis zu diesem Tag wer es wohl sein könnte. Manch einer lag sogar richtig. Cynthia Scholz
brachte ein vielseitiges Programm mit. Sie überzeugte mit ihrem Gesang und instrumentalen Stücken. Verschiedene Lieder, wie "Stille Nacht", "Halleluja" und "Gloria" wurden gemeinsam gesungen. Das Publikum honorierte die Darbietung mit tosendem Applaus.
Anschließend las Pastor Opitz verschiedene Geschichten zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken vor. Auch die beliebten Jahreskalender überreichte er allen anwesenden Gästen.


Jeder durfte einen gehäkelten Engel mit nach Hause nehmen

Der Tannenbaum ging nach Hohenwestedt

Pastor Opitz aus Hohenwestedt

 








 

Festlich gedeckte Tische erwarteten die Gäste





Die "Lütten Lüüd" sangen Weihnachtslieder


Bürgermeister Rohwer ließ das Jahr 2019 noch einmal Revue passieren





Cynthia Scholz