Home


Auf der Weihnachtsfeier am 17. Dezember 2019 hob der 1. Vorsitzende und Schießwart Dietmar Karwat die guten Ergebnisse der einzelnen Schießwettbewerbe 2019 hervor. So nahmen unter anderem in diesem Jahr 4 Mannschaften beim Landesschießen teil und alle Vier belegten am Ende den ersten Platz. In der Damen Altersklasse siegten Jutta Sievers, Petra Horns und Tanja Wieben. Bei den Junioren standen Maik Wiekhorst, Hannes Schwarz und Adrian Ohrt ganz oben auf dem Treppchen. Die Jungschützen Merle Ohrt, Brian Lindemann und Joshua Matthias gewannen ebenfalls und die Senioren mit Dietmar Karwat, Helmut Bünz und Boto Wittgrefe holten sich auch den Pokal. Die Ergebnisse vom Bundesschießen 2019 lagen noch nicht vor. Diese werden voraussichtlich erst im Februar 2020 bekannt gegeben.
Die Startgelder für die Schießwettbewerbe im Jahr 2019 beliefen sich auf 339,- Euro. Die Kosten für Pokale und Gravuren auf 284,- € und die Reparaturen und das Zubehör auf 331,- €, Munition kostete 250,- €.
Außerdem teilte der Schießwart mit, dass ein neues Luftgewehr gekauft wurde. Die Kosten für die "Feinwerkbau 800 Evolution Top" von ca. 1400,- Euro übernahm der Kyffhäuser Verein.
Nach dem offiziellen Teil stand dem gemütlichen Abend nichts mehr im Wege.
Erst wurde sich ausgiebig am kalten Buffet satt gegessen und danach stand Bingo auf dem Programm.


Dietmar scheute keine Mühen und Kosten bei den Bingo-Preisen. Volker gewann eine wertvolle Damen-Armbanduhr


Eine Feinwerkbau 800 Evolution Top


 

Im Namen aller Schützen und Schützinnen überreichte Wilhelm Dell dem Schießwart Dietmar Karwat ein kleines Präsent als Dankeschön für seine gute Arbeit als Schießwart.

Eine der vier Siegermannschaften beim Landesschießen. Die Damen Altersklasse mit Petra Horns, Tanja Wieben und Jutta Sievers.

Bingooooo...